Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


,
in dieser Ausgabe bekommst du folgende Informationen: Kurs für geistliche Leitung, Rad am Ring, Schnuppertag in St. Altfrid,  Erste-Hilfe für Gruppenleitungen, Hüpfburgentag vom JuHU, Jubiläum von GleisX und Philipp-Neri-Zentrum, Neue Mitarbeiterin bei den Freiwilligendiensten, Stellenausschreibung: Projektreferen/-in für die 72-Stunden-Aktion im Sauerland



„Geisterzeit"

Kurs für ehrenamtliche geistliche Verbandsleitung
Für Kinder und Jugendliche sind Jugendverbände und Jugendgruppen Orte, an denen sie christlichen Glauben leben und erleben können. Damit das gelingt, braucht es Menschen, die dafür Raum schaffen und diesen gestalten. Um dies zu fördern lädt der BDKJ dazu ein, den Basiskurs zu Besuchen: Hier gibt es die wichtigsten praktischen Grundlagen für die geistliche Verbandsleitung und für alle, die nach neuen Ideen suchen, wie sie in ihrer Jugendarbeit dem Glauben Raum und Sprache geben können. Dabei geht es nicht um reine Theorievermittlung, sondern darum, mit der Kursgruppe aktiv etwas zu erarbeiten und um die Möglichkeit, gemeinsam Neues auszuprobieren.
Der Basiskurs findet vom 1. bis 4. November in Haltern am See statt. Darüber hinaus können weitere Zusatzmodule zur Vertiefung gebucht werden (Bibel, Liturgie, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Theologie der Verbände und Gottesbilder).
Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Materialien betragen 30 €. Anmeldeschluss: 22. Juni.

Infos und Anmeldung unter www.bdkj-dv-essen.de. - Zum Downloadflyer (PDF)


Die "Altfrid Fighter" trainieren bereits

„Rad am Ring“-Charity für den "Förderkorb"
Bereits zum 9. Mal sitzen die Altfrid Fighter neben mehreren tausend weiteren TeilnehmerInnenn beim 24h-Jedermann-Rennen auf dem Nürburgring (28. bis 29. Juli) im Sattel. Wie jedes Jahr sponsern sie damit wieder ein Projekt der Jugendarbeit im Bistum Essen. Dieses Jahr ist die KJS in Gelsenkirchen der Charity Partner. 45 FahrerInnen und etliche Helfer sind am Start, um das Projekt „Gemeinsam lAndwiRtschafT erlEbeN“ zu unterstützen. Dieser neue Bereich der KJS wird benachteiligten Jugendlichen einen Einblick in den Kreislauf von Sähen und Ernten geben. Später werden die biologisch angebauten Produkte sogar im eigenen Laden verkauft.
Um möglichst viel Geld zu sammeln werden noch kleine und große Sponsoren gesucht.
Zur KJS: Die Katholische Jugendsozialarbeit Gelsenkirchen gGmbH vereint die Jugendberufshilfeeinrichtung Förderkorb, das Projekt Mobile Jugendarbeit und den Jugendtreff „Ücky”.

Mehr auf Facebook, unter: www.altfrid-fighter.de und im Downloadflyer (PDF)


#freudeaufmberg

Ein Schnuppertag in St. Altfrid
Was ist los im Jugendhaus St. Altfrid? – Das erfährst du am 23. September 2018, wenn die beiden neuen Schwerpunkte "Junge Erwachsene" und "Natur- und Erlebnispädagogik" exemplarisch durch verschiedene Angebote vorgestellt werden. Die Besucherinnen und Besucher dieses Schnuppertages können z.B. an einer Wortwerkstatt für junge Erwachsene teilnehmen, um den eigenen Sehnsüchten, Zukunfts- und Sinnfragen ein Stück näher zu kommen. Wer es lieber etwas abenteuerlicher mag, kann z.B. im Teamseilgarten des Jugendhauses Gemeinschaft erleben sowie die Vielfalt und die Potentiale einer Gruppe entdecken oder sich mit Pfeil und Bogen der eigenen Stärken bewusst werden.
Eingeladen sind alle Interessierten, auch Lehrerinnen und Lehrer, die die Angebote im Bereich Natur- und Erlebnispädagogik zukünftig mit ihren Schulklassen buchen möchten sowie auch Familien mit Kindern, Multiplikatoren in der Jugendpastoral, etc. Bitte anmelden!

Mehr


BDKJ-Retter

Erste Hilfe für Gruppenleitungen
Du willst für den Notfall vorbereitet sein und fit werden in der Ersten-Hilfe? Dann bietet die Malteser Jugend in Kooperation mit dem BDKJ genau das richtige Kurskonzept an:
In einem ersten Angebot am 1. Juli hast du die Möglichkeit, an einem Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen. Optional kannst du am Ende des Tages einen weiteren Kurstag im September buchen, an dem besonders auf Notfallsituationen im Gruppenleben und die Fragen der Teilnehmenden eingegangen wird.
Diese zwei Ausbildungstage sind – sollte dein Wissensdurst nicht gestillt sein – die Eintrittskarte für die weitere Malteser-Ausbildung in den Herbstferien vom 15. bis 18. Oktober in Rummenohl.

Mehr im Downloadflyer (PDF)


Viel Spaß beim Hüpfen und Klettern

Hüpfburgentag vom JuHU in Gelsenkirchen
Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, den ganzen Tag auf einer Hüpfburg zu verbringen? Das JuHU macht dies möglich! Beim 2. Hüpfburgentag des Jugendpastoralen Zentrums in Gelsenkirchen am 23. Juni warten von 11:00 bis 17:00 Uhr acht Hüpfburgen und Kletterelemente auf alle kleinen und großen Gäste. Hier kann man nach Herzenslust toben, balancieren und das eigene Klettergeschick unter Beweis stellen. Der Eintritt in das Spielparadies auf dem Parkplatz P7 der Veltins-Arena kostet 4, € inklusive einem Freigetränk.
Gleichzeitig findet das große Stadtfußballturnier der Messdienerinnen und Messdiener statt.

Download-Flyer -- Einverständniserklärung


Neues aus den Freiwilligendiensten

Franziska Gärtner stellt sich vor:
"Hallo zusammen, mein Name ist Franziska Gärtner und ich bin seit dem 16. April 2018 als Pädagogische Referentin bei den Freiwilligendiensten im Bistum Essen tätig. Ich bin 25 Jahre alt, habe nach meinem Abi die Freiwilligendienste als FSJ’lerin kennengelernt und anschließend in Bochum Soziale Arbeit studiert. In meiner Freizeit bin ich als Messdienerleiterin in meiner Heimatgemeinde auf der Essener Margarethenhöhe aktiv. Ich freue mich auf spannende Aufgaben und neue Erfahrungen bei den Freiwilligendiensten."

Über die Freiwilligendiensten im Bistum Essen können insbesondere junge Leute, ein Freiwilliges Soziales Jahr oder einen Bundesfreiwilligendienst machen. Die Teilnehmenden werden dabei durch ein Team von Pädagoginnen und Pädagogen begleitet.

www.freiwilligendienste-essen.de



Save the Date!

Jubiläum von GleisX und PNZ
In Gelsenkirchen wird im September gefeiert!
20 Jahre gibt es dann bereits das Philipp-Neri-Zentrum, und GleisX wird schon 5 Jahre alt.

Gestartet wird um 18:00 Uhr mit einem Gottesdienst.

Mehr


Jobangebot: Projektreferent/in 72-Stunden-Aktion 

Ausschreibung für Altena-Lüdenscheid
Im Rahmen eines Minijobs (40 Stunden pro Monat)  sucht der der BDKJ Diözesanverband für das Kreisdekanat Altena-Lüdenscheid ab 1. Juli eine/-n Projektreferenten/-in.
Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Leitung des regionalen Koordinationskreises, Vernetzung, Informationsweitergabe, Hilfe bei Problemen, die Öffentlichkeitsarbeit und die Akquise von Sponsoren.

Mehr


Newsletterausgabe 08|2018 - 30. Mai 2018
Fotos/Abbildungen der Texte: S.Hill/BDKJ, KSJ, St. Altfrid, Malteser Jugend/BDKJ, JuHU, PNZ/GleisX, Bistum Essen, Pixabay

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bistum Essen - Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene - Arbeitsstelle Jugendpastoral
Stephan Hill
Zwölfling 16
45127 Essen
Deutschland

0201-2204591
jugend@bistum-essen.de
www.jugend-im-bistum-essen.de

Abteilungsleiterin: Regina Laudage-Kleeberg/ Kommissarisch: Christian Gentges