Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.


Lieber Stephan Hill,
in dieser Ausgabe bekommst du folgende Informationen: Einladung zur JuSeKo-Auszeit; Neues Angebot: JuHU es ist Freitag!;  Vernetzungstreffen geistliche Leitungen; Neustart für Anna und Moritz; Stärkung der Jugendbeauftragen durch Pfarreien in Mülheim; Kostenlos: Mobiles Jugendzentrum (Bus) kostenlos zu verleihen


Zeit für dich und andere

JuSeKo-Auszeit 5. bis 6. Oktober 2018
„Körper – was geht?“, „Ich male meine Welt.“, „Wie klingt Holz?“, „Und Schuss!“. So heißen die Workshops auf der diesjährigen JuSeKo-Auszeit (ehemals Klausurtagung) im Jugendhaus St. Altfrid. Neben den Workshops, in denen die Teilnehmenden Zeit für sich selbst und die anderen haben, gibt es viel Zeit für Spaß, Begegnung, Spirituelles und eine kabarettistische Show mit Kai Magnus Sting.

Die JuSeKo ist die diözesane Beteiligungs- und Vernetzungsplattform der Jugend im Bistum Essen. Die „Auszeit 2018“ beginnt am Freitagabend, 5. Oktober um 18:00 Uhr, und geht bis zum Samstagnachmittag.

Mehr


"JuHU! Es ist Freitag!" - Beachparty

Ein Grund zu feiern
Endlich Wochenende - das ist immer ein Grund zu feiern! Deshalb lädt das Team vom Jugendpastoralen Zentrum JuHU in Gelsenkirchen alle Interessierten zu ihrer neuen Veranstaltungsreihe ein. Dabei können die
Besucher/-innen mit unterschiedlichen Mottos, aber immer mit kalten Getränken, netten Leuten und in entspannter Atmosphäre gemeinsam ins Wochenende starten.
Los geht es am 28. September um 19:00 Uhr mit „JuHU! Es ist Freitag! – Beachparty“. An diesem Abend läßt das JuHU-Team noch einmal den Sommer zurückkommen. Denn bei leckeren Cocktails, Pommes-Spezial und beim gemütlichen Abhängen in Liegestühlen kommt das Strandgefühl ganz von alleine! Ort: Ludgeristraße 1, 45897 Gelsenkirchen

Mehr


Angebot für geistliche Verbandsleitungen

Vernetzungstreffen in TABGHA
Für Kinder und Jugendliche sind Jugendverbände und Jugendgruppen Orte, an denen sie christlichen Glauben leben und erleben können. Damit das gelingt, gibt es in vielen Verbänden die geistlichen Leitungen, die dafür Raum schaffen und diesen gestalten.
Um sich gegenseitig kennen zu lernen und in Kontakt zu bleiben lädt der BDKJ Diözesanverband alle geistlichen Leitungen zum Vernetzungstreffen ein.
Am 7. Oktober wird um 18:00 Uhr in der Jugendkirche TABGHA gemeinsam Gottesdienst gefeiert. Im Anschluss daran können sich alle bei einem gemeinsamen Snack und Getränken kennenlernen, vernetzen und austauschen. Bitte bei Stephanie Schulze anmelden unter: 0201/ 22 04-515 oder stephanie.schulze@bdkj-dv-essen.de.

Mehr


Neustart für Anna und Moritz

Verstärkung für die Freiwilligendienste
Nicht nur der Herbst bringt frischen Wind. Seit dem 1. September unterstützen Anna Jung und Moritz Unverhau das Team der Freiwilligendienste. Sie freuen sich darauf, ihre bisherigen Erfahrungen im Bereich Freiwilligendienst nun im Bistum Essen als pädagogische Referent/-innen einzubringen. Die gebürtige Emsländerin Anna wurde durch ihr Studium der Theologie und der Bildungswissenschaften in das Bistum Essen geführt und hat die Ruhrmetropole Essen zu ihrer neuen Heimat gemacht. Als Bochumer bleibt Moritz für diesen neuen Lebensabschnitt zumindest der Anfahrtsweg erhalten, da er sein Studium der Erziehungswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen absolviert hat. Liebe Anna, lieber Moritz, wir wünschen euch einen guten Start und viel Segen für eure neuen Stellen!


www.freiwilligendienste-essen.de


Stärkung der Jugendbeauftragen durch Pfarreien

„All Hands on Deck“ in Mülheim
Mit dem vierten Durchlauf von "All Hands on Deck" haben die Jugendbeauftragten diese Veranstaltung zu einer Institution entwickelt. Die Bootstour auf der "Ruhrperle" wird auch zukünftig in Kooperation mit dem BDKJ das jährliche Dankeschön für ehrenamtliche Leistungen, die Ideen-Börse und Info-Plattform sowie ein Reflexionsort der Mülheimer Jugendarbeit sein. Stadtdechant Janßen hatte bereits bei den Planungen die finanzielle Unterstützung dieses Formates, jetzt und zukünftig, zugesichert. Zudem unterstützen die Mülheimer Pfarrer ab sofort verlässlich weitere Workshop- und Fortbildungsangebote, die die Jugendbeauftragten für Gruppenleiter/-innen und Multiplikator/-innen initiieren. Damit erreichen die Jugendbeauftragten einen Standard ihrer Vernetzungsarbeit, der auch in anderen Dekanaten orientierend sein kann.
Highlights in diesem Jahr waren die - erstmalig öffentliche - Ernennung von Carina zur Jugendbeauftragten sowie die Verlesung der bischöflichen Ernennung von Christian zum geistlichen Verbandsleiter des BDKJ Mülheim durch den Stadtdechanten sowie die motivierenden Informationen zur 72-Stunden-Aktion 2019 von Johannes und Tim.

www.jugend-im-bistum-essen.de/jugendbeauftragte


Kostenlos: Mobiles Jugendzentrum zu verleihen

Ein vollausgestatteter Omnibus
Die Peter Behrens School of Arts (PBSA/FH Düsseldorf) bietet einen generalüberholten und als mobiles Jugendzentrum ausgestatteten Bus kostenlos als Dauerleihgabe an.
Der Bus hat eine Heizung und ist mit Medienanschlüssen und Boxen ausgestattet. Der Unterhalt (Strom und Versorgung) muss vom Ausleihenden selbst finanziert werden. Aus technischen Gründen ist der Bus nicht dafür gedacht, täglich weite Strecken zurück zu legen, sondern eher einige Monate an einem Standort zu stehen. Die PBSA sucht einen Träger, bei dem der Bus eine gute Nutzung findet. Wer Interesse daran hat, kann sich gerne bei Bruder Jens Anno Müller von der Ordensgemeinschaft der Amigonianer melden: anno@amigonianer.org


Newsletterausgabe 13|2018 - 14. September 2018
Fotos/Abbildungen der Texte: PG JuSeKo; Pixabay (2x); Freiwilligendienste, A. Scholten; PBSA/Amigonianer

Wenn Sie diese E-Mail (an: stephan.hill@bistum-essen.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Bistum Essen - Abteilung Kinder, Jugend und Junge Erwachsene - Arbeitsstelle Jugendpastoral
Stephan Hill
Zwölfling 16
45127 Essen
Deutschland

0201-2204591
jugend@bistum-essen.de
www.jugend-im-bistum-essen.de

Abteilungsleiterin: Regina Laudage-Kleeberg/ Kommissarisch: Christian Gentges
Datenschutzerklärung: http://www.jugend-im-bistum-essen.de/datenschutz/